Fachanwalt für Steuerrecht in Halle (Saale)

Meine Leistungen im Steuerrecht:

  • Beratung im Steuerstrafrecht und Vertretung in Steuerstrafverfahren
  • Beratung bei Maßnahmen der Steuerfahndung
  • Beratung bei der Abgabe von strafbefreienden Selbstanzeigen
  • Einspruchsverfahren / Widerspruchsverfahren
  • Finanzgerichtsverfahren vor allen Finanzgerichten und dem Bundesfinanzhof

Sie benötigen eine steuerrechtliche Beratung oder denken an eine Selbstanzeige?

Je früher Sie sich mit der Rechtslage, eventuellen Konsequenzen und Ihren Handlungsmöglichkeiten befassen, umso sicherer sind Sie.

Als Fachanwalt für Steuerrecht, biete ich Ihnen eine umfassende Beratung zu Ihrer individuellen Situation und vertrete Sie im Ernstfall auch vor Gericht.

In dringenden Angelegenheiten, rufen Sie mich sofort an oder nutzen Sie mein Terminbuchungsformular!

Grundsätzlich gilt:

Bei allen Ermittlungsmaßnahmen ist eine anwaltliche Begleitung zu empfehlen, damit Sie keine Aussagen treffen, die Sie später belasten können. Wie Sie wahrscheinlich wissen, kann alles was Sie sagen, gegen Sie verwendet werden. Verweigern Sie stattdessen die Aussage, wenn Sie die Vorgehensweise noch nicht mit einem Fachanwalt für Steuerrecht besprochen haben. Lassen Sie sich dieses Recht nicht nehmen.

Wurden bei den Ermittlungsmaßnahmen Vorschriften nicht eingehalten, fehlt bspw. ein richterlicher Beschluss oder ist das Vorgehen unverhältnismäßig, liegt in vielen Fällen ein Beweisverwertungsverbot für die unter diesen Bedingungen erhobenen Beweismittel vor.

Wichtige Hinweise zum Vorgehen im Steuerstrafrecht:

Der erste ganz wichtige Schritt im Steuerstrafrecht, ist die Beantragung der Akteneinsicht. So wird ersichtlich, welche Informationen den Steuerbehörden gegen Sie vorliegen. Mit diesem Wissen kann in vielen Fällen der Verdacht auf ein strafbares Verhalten so weit eingedämmt werden, dass es nicht zu einem Steuerstrafverfahren kommt oder zumindest ein Strafprozess vermieden werden kann.

Immer prüfe ich zudem alle Maßnahmen auf Rechtmäßigkeit. Dies können z. B. sein: Eine Steuerfahndungsprüfung oder Hausdurchsuchung, eine Beschlagnahmung oder Vernehmung, die vorläufige Festnahme oder Verhaftung. In jedem dieser Fälle haben Sie das Recht, unverzüglich einen Rechtsanwalt zu kontaktieren. Nehmen Sie von diesem Recht gebrauch!

Liegen bei Ihnen akute Liquiditätsschwierigkeiten vor, da Sie aufgrund eines dinglichen Arrests nicht über Ihr Vermögen verfügen dürfen oder wichtige Ressourcen beschlagnahmt wurden, kann ich auch dagegen aktiv werden.

Strafbefreiende Selbstanzeige im Steuerstrafrecht

Sollten Sie über eine Selbstanzeige nachdenken, sprechen Sie mich im Vorfeld an. Ich kann die Situation für Sie einschätzen und kenne mich im richtigen Umgang mit Ermittlungsbehörden und Finanzverwaltern aus.

Mit einer rechtzeitigen Selbstanzeige – vor Einleitung eines Strafverfahrens oder einer Außenprüfung – können Sie die strafrechtlichen Folgen einer Steuerhinterziehung vermeiden. So können Sie der Strafe entgehen. Um die Nachzahlung der Steuern kommen Sie natürlich nicht herum.

Voraussetzung einer erfolgreichen Selbstanzeige ist, dass sich die hinterzogenen Steuern in einer Höhe bis 25.000 Euro bewegen oder Sie eine Gebühr zahlen, wenn die Summe höher ist. Eine Verjährung liegt frühestens nach 10 Jahren vor.

Auch muss die Selbstanzeige dem Finanzamt ein Festsetzen der Steuer ohne Weiteres ermöglichen und alle richtigen Angaben zur Steuerart ergänzen, nachholen oder berichtigen, da es ansonsten dennoch zu einer Verurteilung kommen kann.

Sollte bereits ein Verfahren eingeleitet worden sein, kontaktieren Sie mich trotzdem, da ich in vielen Fällen für eine Strafmilderung sorgen kann.

Wir wollen, dass Sie Recht bekommen

Sie benötigen Unterstützung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Telefontermin mit uns.

Melden Sie sich für ein neues Mandat in der Web-Akte an:

Neues Mandat

Direkt zu Ihrem persönlichen Mandantenbereich:

Webpaket

Kontakt

Telefon: +49 345 2023234

Telefax: +49 345 2023235

E-Mail: info@ok-recht.de

Bürozeiten

Mo-Fr: 08:00-16:30 Uhr

oder nach Vereinbarung

Anschrift

Triftstraße 26/27

06114 Halle (Saale)

Deutschland